Info

Meditations-Gruppe
Gruppen-Kurz-Therapie, veranstaltet in regelmäßigen Abständen (Aktuell als Whatsapp-Gruppe), wo die Gruppenmitglieder (= Teilnehmer) auch eigene Wunschthemen einbringen können.

Allgemein
Die Gruppen-Meditation findet aktuell an einem Donnerstag Abend zwischen 19.45 u. 20 h statt.
Dabei ist empfohlen, sich, wenn möglich in diesem Zeitraum in eine entspannte Position, in einer persönlichen Wohlfühlumgebung zu begeben und dann auch zu diesem Zeitpunkt, so wie die restlichen Teilnehmer der Gruppe, die bereits im Vorfeld gesendete Meditation für diesen Abend auch anzuhören.

Schon das Anhören der Meditation bewirkt beim Teilnehmer das Entstehen positiver Energieschwingungen, die dann noch innerhalb einer Gruppe bei gleichzeitiger Präsenz verstärkt wird.

Ablaufschritte

A) Vorbereitung zur Gruppen-Therapie (Whatsapp-Nachricht)
Die Teilnehmer erhalten im Vorfeld eine Nachricht zum geplanten Meditationsthema der Gruppenmeditation.
Dabei besteht auch die Möglichkeit, in einer Kurzantwort auf die Nachricht vom Therapeuten persönlichen Anliegen, eigene Themen wie z. B. anstehende Prüfungen, Ängste, aktuelle Sorgen, etc. einzubringen, die dann von mir, während der gemeinsamen Gruppenmeditation energetisch aufgelöst werden.
Die Auflösung erfolgt direkt in energetischer Verbindung zwischen dem betreffenden Mitglied und mir als Therapeuten ohne Info für den Rest der Gruppe, die davon auch nicht betroffen sind

B) Versand der Meditation selbst für die Gruppenmeditation
Vor dem Start der Gruppenmeditation erhalten die Mitglieder die Aufnahme (Audiofile) rechtzeitig per Whatsapp übermittelt.

C) Abhaltung der tatsächlichen Gruppenmeditation
Während der gemeinsamen Meditation (= alle Gruppenmitglieder hören die Meditation des Abends an) werde ich als Therapeut der Gruppe zusätzlich positive Energie an die teilnehmenden Gruppenmitglieder senden.
Dabei werde ich allgemein das physische, psychische und emotionale Wohlbefinden der Gruppen-Teilnehmer dieses Abends energetisch unterstützen.

Fazit:
Je mehr Gruppenmitglieder hier dann gleichzeitig online sind und die  Meditation hören, desto mehr verstärkt sich der positive Energielauf dann für die Teilnehmer selbst.

Vertraulichkeit
Die Whatsapp-Gruppe (Broadcast) ist technisch so konfiguriert, dass kein Gruppenteilnehmer sehen kann, was ein anderes Mitglied schreibt.
Dies gewährleistet die Vertraulichkeit zwischen Mitglied und Therapeut.
Damit ist auch die Privatsphäre gesichert.